Annika Schmidt (M.Sc.)

 

Hochschule Anhalt, Abteilung Bernburg
Fachbereich 1 (LOEL)

Geb. 11 - Putz-Haus, Raum 214
Strenzfelder Allee 28
D-06406 Bernburg

Tel. (+49) 3471 355 1177
E-Mail: annika.schmidt[at]hs-anhalt.de

  • Beruflicher Werdegang

    Beruflicher Werdegang

    seit 2020Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin, Arbeitsgruppe für Vegetationskunde und Landschaftsökologie, Hochschule Anhalt
    seit 2017Promotionsvorhaben "Ökologische Wirksamkeit von mehrjährigen Wildpflanzenblühstreifen in intensiv genutzten Agrarlandschaften am Beispiel von Vegetation, Feldvögeln und Tagfaltern" (Förderung: Stipendium nach dem Graduiertenförderungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt)
    2016 - 2019Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin, Arbeitsgruppe für Vegetationskunde und Landschaftsökologie, Hochschule Anhalt
    2012 - 2016Studentische Hilfskraft in mehreren Forschungsprojekten der Arbeitsgruppen von Prof. Tischew, Prof. Richter und Prof. Pietsch, Hochschule Anhalt, Erfassung von Vögeln, Tagfaltern, Heuschrecken und Vegetation
    2010 - 2016Bachelor- und Master-Studium Naturschutz und Landschaftsplanung an der Hochschule Anhalt
    2009 - 2010Freiwilliges Ökologisches Jahr, FÖJ Wattenmeer, NABU Naturzentrum Katinger Watt
  • Interessen

    Interessen

    • Wechselwirkungen zwischen Pflanzen und Tieren
    • Effekte von Landnutzung und Management auf die Biodiversität
    • Ökologie von Vögeln und Tagfaltern
    • Vegetationsökologie
  • Projekte

    Projekte

  • Publikationen und Konferenzbeiträge

    Publikationen und Konferenzbeiträge

    Publikationen:

    Kirmer, A., Mann, S., Schmidt, A., Schubert, L., Tischew, S. (2021): Ansaaten mit heimischen Wildpflanzen erhöhen die Biodiversität in Agrarlandschaften: Praxisversuche zur Anlage artenreicher Feldraine und mehrjähriger Blühstreifen in Sachsen-Anhalt. Naturgarten Intensiv 2021, Tagungsband: 62-67. PDF

    Schmidt, A., Kirmer, A., Hellwig, N., Kiehl, K., Tischew, S (2021): Evaluating CAP wildflower strips: High-quality seed mixtures significantly improve plant diversity and related pollen and nectar resources. Journal of Applied Ecology. https://doi.org/10.1111/1365-2664.14102 (Open Access)

    Schubert, L.F., Hellwig, N., Kirmer, A., Schmid-Egger, C., Schmidt, A., Dieker, P., Tischew, S. (2022): Habitat quality and surrounding landscape structures influence wild bee occurrence in perennial wildflower strips. Basic and Applied Ecology 60: 76-86. https://doi.org/10.1016/j.baae.2021.12.007 (Open Access)

    Schmidt, A., Fartmann, T., Kirmer, A., Kiehl, K., Tischew, S (2022): Effects of perennial wildflower strips and landscape structure on birds in intensively farmed agricultural landscapes. Basic and Applied Ecology 58: 15-25. https://doi.org/10.1016/j.baae.2021.10.005 (Open Access)

    Schmidt, A., Stahl, T., Hensen, H. Tischew, S. (2021): Mehrjährige Wildpflanzen-Blühstreifen in Sachsen-Anhalt: Effekte auf die Pflanzen-, Vogel- und Tagfalterdiversität. Naturschutz und Biologische Vielfalt 171: 239-256.

    Kirmer, A., Mann, S., Schmidt, A., Stahl, T., Hensen, H., Tischew, S. (im Druck): Mehrjährige Wildpflanzen-Blühstreifen/-flächen in Sachsen-Anhalt – eine effektive Maßnahme zur Erhöhung der Artenvielfalt in intensiv genutzten Agrarlandschaften. Naturschutz in Sachsen-Anhalt.

    Schmidt, A., Kirmer, A., Kiehl, K., Tischew, S. (2020): Seed mixture strongly affects species-richness and quality of perennial flower strips on fertile soil. Basic and Applied Ecology 42: 62-72. https://doi.org/10.1016/j.baae.2019.11.005

     

    Vorträge:

    Schmidt, A., Schubert, L. (2021, 17.06.): Netzwerk Renaturierung, online.

    Tischew, S., Schmidt, A., Kirmer, A. (2019, 26.09.): Improving biodiversity in highly intensive farmland: effects of agri-environmental schemes using native seed mixtures on plant diversity, birds, and butterflies. 8th World Conference on Ecological Restoration der Society for Ecological Restoration (SER), Kapstadt.

    Schmidt, A., Hensen, H., Stahl, T., Tischew S. (2019, 28.03.): Mehrjährige Blühstreifen in Sachsen-Anhalt: Effekte auf die Pflanzen-, Vogel und Tagfalterdiversität. Fachtagung Produktionsintegrierte Kompensationsmaßnahmen an der Hochschule Anhalt, Bernburg.

    Schmidt, A., Hensen, H., Stahl, T., Tischew S. (2019, 24.01.): Mehrjährige Blühstreifen in Sachsen-Anhalt: Effekte auf die Pflanzen-, Vogel und Tagfalterdiversität. Erfahrungsaustausch zu Blühstreifen mit Blick auf die neue Förderperiode 2021-2017 im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Hannover.

    Schmidt, A., Hensen, H., Stahl, T., Tischew, S. (2018, 06.12.): Mehrjährige Blühstreifen in Sachsen-Anhalt: Effekte auf die Pflanzen-, Vogel und Tagfalterdiversität. Tagung Erfolgskontrollen im Naturschutz des Bundesamtes für Naturschutz, Vilm.

    Schmidt, A., Hensen, H., Stahl, T., Tischew, S. (2018, 09.09.): Effects of perennial wildflower strips on plant and bird diversity in intensively-farmed agricultural landscapes. 11th European Conference on Ecological Restoration der Society for Ecological Restoration (SER), Reykjavík.

    Schmidt, A., Tischew, S. (2018, 06.06.) : Ökologische Wirksamkeit von mehrjährigen Wildpflanzenblühstreifen in intensiv genutzten Agrarlandschaften am Beispiel von Vegetation und Feldvögeln. 19. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz an der Hochschule Anhalt, Köthen.

    Schmidt, A., Tischew, S., Mann, S., Hensen, H., Stahl, T. (2017, 15.11.): Ergebnisse der Evaluierung der ökologischen Wirksamkeit von mehrjährigen Blühstreifen in Sachsen-Anhalt. Tagung Biodiversität und Landwirtschaft des Landesamtes für Landwirtschaft und Gartenbau, Bernburg.

     

    Poster:

    Schmidt, A., Kirmer, A., Tischew, S., Zinner, F. (2015) Importance of field margins and flower strips for Papilionoidea and Zygaenidae in agricultural landscapes. Poster at the SER´s 6th World Conference on Ecological Restoration. zum pdf

    Tischew, S., Schmidt, A., Hensen, H., Stahl, T., Mann, S., Kirmer, A. (2018, 12.06.) Effekte mehrjähriger Wildpflanzen-Blühstreifen auf die floristische und avifaunistische Vielfalt in der Agrarlandschaft Sachsen-Anhalts. DLG-Feldtage, Bernburg.

    Tischew, S., Kirmer, A., Pfau, M., Schmidt, A., Schubert, L. (2018, 16.05.) Erhöhung der Biodiversität in Weinbergen durch Gassenbegrünung mit gebietseigenen Wildpflanzen. Weinbergswanderung Hochschule Anhalt, Bernburg.

    Kirmer, A., Pfau, M., Schmidt, A., Tischew, S. (2018, 09.09.) Enhancing biodiversity in vineyards by sowing of native seed mixtures. 11th European Conference on Ecological Restoration der Society for Ecological Restoration (SER), Reykjavík.

    Poster

    Schmidt, A., Kirmer, A., Tischew, S., Zinner, F. (2015) Importance of field margins and flower strips for Papilionoidea and Zygaenidae in agricultural landscapes. Poster at the SER´s 6th World Conference on Ecological Restoration. get pdf

    Tischew, S., Schmidt, A., Hensen, H., Stahl, T., Mann, S., Kirmer, A. (2018, 12.06.) Effekte mehrjähriger Wildpflanzen-Blühstreifen auf die floristische und avifaunistische Vielfalt in der Agrarlandschaft Sachsen-Anhalts. DLG-Feldtage, Bernburg.

    Tischew, S., Kirmer, A., Pfau, M., Schmidt, A., Schubert, L. (2018, 16.05.) Erhöhung der Biodiversität in Weinbergen durch Gassenbegrünung mit gebietseigenen Wildpflanzen. Weinbergswanderung Hochschule Anhalt, Bernburg.

    Kirmer, A., Pfau, M., Schmidt, A., Tischew, S. (2018, 09.09.) Enhancing biodiversity in vineyards by sowing of native seed mixtures. 11th European Conference on Ecological Restoration der Society for Ecological Restoration (SER), Reykjavík.

  • Lehre

    Lehre

    Betreuung von Qualifizierungsarbeiten (Zweitgutachterin):

    • 2021/12: Jan Allnoch "Effekte von Nutzung und Struktur auf den Bruterfolg von Feldlerche (Alauda arvensis) und Braunkehlchen (Saxicola rubetra) im Biosphärenreservat Mittelelbe" (Bachelorarbeit an der Hochschule Anhalt)

    • 2020/08: Eike Christoph "Evaluierung der Vegetation angelegter mehrjähriger Blühstreifen nach zweijähriger Entwicklung in Sachsen-Anhalt" (Masterarbei an der Hochschule Anhalt)

    • 2020/02: Juliane Seidel "19 Jahre Böschungsbegrünung im Tagebau Roßbach: Einfluss unterschiedlicher Begrünungsvarianten auf die Vegetationsentwicklung und die Tagfalterfauna" (Masterarbei an der Hochschule Anhalt)

    • 2019/09: Pablo Przesang "Avifaunistische Bedeutung unterschiedlicher Randstrukturen in intensiv genutzten Agrarlandschaften - Analyse der Nutzung als Brut- und Nahrungshabitat in der
      Region um Bernburg-Strenzfeld (Sachsen-Anhalt, Deutschland)" (Masterarbei an der Hochschule Anhalt)

    • 2019/08: Henny Grewe "Bedeutung mehrjähriger Wildpflanzen-Blühstreifen und ihrer Lage für Vögel im Winterhalbjahr in der Agrarlandschaft Sachsen-Anhalts" (Masterarbei an der Hochschule Anhalt)

    • 2019/05: Andy Komrowski "Vergleich und Bedeutung von blütenreichen sowie blütenärmeren Randstrukturen und Ackerschlägen als Lebensraum für Tagfalter und Widderchen - Fallbeispiel der Agrarlandschaft um Bernburg (Saale)" (Masterarbeit an der Hochschule Anhalt)

    • 2019/02: Heiner Hensen "Einfluss mehrjähriger Wildpflanzenblühstreifen und ausgewählter Landschaftsstrukturparameter auf Vögel in der Agrarlandschaft von Sachsen-Anhalt" (Masterarbei an der Hochschule Anhalt)

    • 2018/11: Carolin Hensler "Einfluss von angrenzenden Gehölzen und ihrer Exposition auf die ökologische Wirksamkeit von mehrjährigen Wildpflanzenblühstreifen auf Tagfalter und Widderchen in Sachsen-Anhalt" (Bachelorarbeit an der Hochschule Anhalt)

    Betreuung von studentischen Projektarbeiten:

    • 2021/11: Hannah Pump, Talea Marie Rathmann, Laura Sophie Saske „Einfluss ausgewählter Landschaftsstrukturen und Habitatrequisiten auf Feldlerche (Alauda arvensis) und Grauammer (Emberiza calandra) im Biosphärenreservat Mittelelbe“

    • 2018/12: Tilly Schönlebe, Thomas Schütz "Untersuchung der Tagfalter- und Widderchenfauna sowie deren Nektarpflanzen auf mehrjährigen Wildpflanzen-Blühstreifen und auf konventionellen Ackerflächen zur Analyse der ökologischen Wirksamkeit von Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen in Sachsen-Anhalt"

    • 2018/12: Juliane Seidel "Einfluss unterschiedlicher Ansaatvarianten auf die Tagfalterfauna in Weinberggassen im Saale-Unstrut-Gebiet"

    • 2018/11: Martin Namendorf, Caroline Rudloff "Nachtfalter in der Agrarlandschaft - Vergleich von blütenarmer und blütenreicher Randvegetation und ihrer Bedeutung für nachtaktive Macrolepidoptera"

    • 2018/10: Marika Ley, Michael Seifert "Tagfaltererfassungen auf unterschiedlichen Ansaat- und Managementvarianten auf den Weinbergen Köppelberg und Saalhäuser (Bad Kösen)"

    • 2018/09: Heiner Hensen, Thomas Stahl "Ermittlung und Bewertung der Landschaftsstrukturvielfalt am Beispiel der Agrarlandschaften Sachsen-Anhalts"

    • 2018/05: Vanessa Hanecke, Anna Schumacher, Tatjana Stooß "Nutzungsanalyse von mehrjährigen Wildpflanzen-Blühstreifen auf offener Fläche durch Zug- und Wintervögel in Sachsen-Anhalt"

     

    Organisation von Exkursionen (mit Prof. S. Tischew):

    • 2021: Triglav Nationalpark, Slowenien
    • 2020: Triglav Nationalpark, Slowenien
    • 2019: Triglav Nationalpark, Slowenien
  • Mitgliedschaften

    Mitgliedschaften

    • AG für Nachhaltigkeit an der Hochschule Anhalt
    • Ornithologenverband Sachsen-Anhalt e.V.
    • Naturschutzbund Deutschland e.V.
    • Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.V.
    • SER - Society for Ecological Restoration
    • Botanischer Verein Sachsen-Anhalt e.V.
    • WurzelWerk - Naturschutzinitiative der Hochschule Anhalt