5. Netzwerktreffen Renaturierung & Workshop ELER-Projekt "Naturnahe Begrünungen – erfolgreich mit gebietseigenen Wildpflanzen arbeiten"

 

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus kann das 5. Netzwerktreffen an der Hochschule Anhalt nicht stattfinden.

Wir planen die Veranstaltung im Juni 2021 durchzuführen. Den neuen Termin finden Sie hier in Kürze.

 


Vom 09.-11.06.2020  findet an der Hochschule Anhalt in Bernburg das 5. Treffen des Netzwerks Renaturierung statt. In das Netzwerktreffen wird der ELER-Projekt-Abschlussworkshop  "Naturnahe Begrünungen – erfolgreich mit gebietseigenen Wildpflanzen arbeiten" integriert.

Am 09.06.2020 folgen ab 13.30 Uhr Kurzvorträge zu den Renaturierungsprojekten der Hochschule Anhalt, Diskussion zu zukünftigen Netzwerkaktivitäten sowie die Möglichkeit zur Besichtigung von Säumen & Blühstreifen auf dem Campus der Hochschule. Den Abend gestalten wir ab 19.00 Uhr als geselliges Beisammensein im Kloster Bernburg.

Am 10.06.2020 werden zwei Exkursionen angeboten:

Exkursion 1: Renaturierung von Heiden und Sandrasen in der Oranienbaumer Heide & Entwicklung und floristische Diversifizierung von Grünlandlebensräumen in der Elbaue

Exkursion 2: Renaturierung von Trockenrasen im Unteren Saaletal und in den Toten Tälern bei Freyburg/S.

Am 11.06.2020 können die Teilnehmer den Workshop "Naturnahe Begrünungen – erfolgreich mit gebietseigenen Wildpflanzen arbeiten" besuchen. Es werden Vorträge und eine Exkursion zu Renaturierungsflächen bei Magdeburg geboten.

Datum: 09.-11.06.2020

Ort: Hochschule Anhalt, Strenzfelder Allee 28, 06406 Bernburg

>> Tagungsprogramm und weitere Informatonen zu Hotels (Kontingente), Exkursionen, Campusplan

Bitte melden Sie sich bis zum 15.04.2020 an:  >> Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei (ausgenommen Abendveranstaltung). Am 09.06.2020 können Sie ein Poster mitbringen.

Kontakt: Sandra Dullau (03471/355-1228, sandra.dullau@hs-anhalt.de)