Untersuchungen zur Optimierung der Anlage von Blühstreifen zur Förderung der Biodiversität in der Agrarlandschaft unter besonderer Beachtung des Wiesenbrüterschutzes in Sachsen-Anhalt

Zielsetzung und Anlass des Vorhabens

Projektphase 1: Probeflächenauswahl und Befragung von Landwirten

Projektphase 2: Floristische und faunistische Erfassungen

 

Projektleitung

· Hochschule Anhalt: Prof. Dr. Sabine Tischew,

Projektbearbeiter

· M. Sc. Annika Schmidt, B. Sc. Heiner Hensen, B. Sc. Thomas Stahl

Projektpartner

·Stiftung Kulturlandschaft Sachsen-Anhalt

Kooperationspartner

· Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt
· Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
· Bauernverband Sachen-Anhalt. e.V.

Gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie Sachsen-Anhalt

Projektnummer: A03/2016

Laufzeit: 10/2016 - 2/2018

Zum Thema "Mehr Biodiversität in der Agrarlandschaft" sind folgende Materialien verfügbar: (Kopie 1)