Praxishandbuch zur Samengewinnung und Renaturierung von artenreichem Grünland

Anita Kirmer, Bernhard Krautzer, Michele Scotton & Sabine Tischew (Hrsg.)

Erschienen: Mai 2012, Eigenverlag Lehr- und Forschungszentrum Raumberg-Gumpenstein, Irdning, Österreich.

ISBN 978-3-902559-70-8

Vor dem Hintergrund, die anspruchsvollen Ziele zum Erhalt der biologischen Vielfalt zu erreichen, besteht aktuell ein großes Interesse an Techniken zur Gewinnung von regionalen Saatgutmischungen und zur Renaturierung und Etablierung von artenreichen Wiesen und Weiden. Dabei ist die Verfügbarkeit von Wildpflanzensamen bislang ein wesentlicher limitierender Faktor. Durch die Verwendung von direkt in artenreichen Grünlandbeständen geernteten Samenmischungen sowie von Wildpflanzensamen aus regionalen Vermehrungsbeständen kann bei Renaturierungsvorhaben mit hohen Erfolgschancen eine regionaltypische Vegetation entwickelt werden. Das betrifft beispielsweise die Neuanlage von artenreichen Wiesen und Weiden auf ehemaligen Ackerstandorten oder Rohbodenflächen sowie die Aufwertung von artenarmem Wirtschaftsgrünland. Der Einsatz von regionalen Samenmischungen ist gleichzeitig ein aktiver Beitrag zur Vermeidung von Florenverfälschungen. Um den Renaturierungserfolg sicher zu stellen, sind zudem standortangepasste Flächenvorbereitungen sowie eine zielorientierte Entwicklungs- und Folgepflege unabdingbar. Mit diesem Praxishandbuch wollen wir Behörden, Firmen, Verbänden und Vereinen ein kompaktes Nachschlagewerk zu diesen Themenkreisen in die Hand geben, das die langjährige Erfahrung der Autoren bündelt.

Das Handbuch gibt es auch in einer englischen Version: Practical handbook for seed harvest and ecological restoration of species-rich grasslands.

Buchbestellung